Mit Lachgas gegen Zahnschmerzen

Mit Lachgas gegen Zahnschmerzen

Unsere Zahnarztpraxis ist eine der ersten in der Region, in der das Lachgas seine Wiederentdeckung erlebt. Die zahnärztliche Sedierung mit Lachgas, die wir mit dem Gerät „Sedaflow Digital“ der Koblenzer Firma „Biewer Medical“ vornehmen, ist für Sie sehr sicher und gehört in vielen Ländern schon lange zum Alltag. Dies zeigt sich beispielsweise in den USA, wo die Behandlung mit Lachgas zum selbstverständlichen Standard in den Zahnarztpraxen gehört. 

Eben wegen der hohen Sicherheit eignet sich diese Methode hervorragend für Kinder und für Angstpatienten, die so ganz schonend und  ohne Vollnarkose behandelt werden können. Sie als Patient erfahren durch das Lachgas ein Gefühl von Leichtigkeit und Entspannung, das flaue Gefühl in der Magengegen verfliegt und die Behandlung wird zeitlich verkürzt wahrgenommen. 

Zudem werden die typischen vermehrten Schluckreflexe und auch der extreme Würgereiz bei der Abdrucknahme bei der Lachgassedierung fast völlig aufgehoben. Und nach kurzer Zeit ist die Wirkung des Gases bereits komplett verflogen. 

Die Vorteile der Lachgas-Sedierung für Sie sind:

  • Sie bleiben bei Bewusstsein und können jederzeit mit uns kommunizieren
  • Schnelle Rückkehr in den „Wachzustand“
  • Lachgas ist gut verträglich und für Patienten jeden Alters geeignet (ab 4 Jahren)
  • Sie sind entspannt und beruhigt
  • Sie erhalten eine angenehme Behandlung
  • Sie haben ein vermindertes Schmerzempfinden
(Fotos: Biewer Medical Medizinprodukte, Koblenz)